Übersicht über alle MySQL-Datentypen

Erstellt am 01.08.2014 | Zuletzt geändert am 20.11.2016
Nachfolgend sind alle MySQL-Datentypen aufgelistet (Version 5.6)

Datentyp Speicherplatz Beschreibung
Numerisch
TINYINT 1 Byte
  • Ganzzahlen
  • Bereich mit Vorzeichen: -128 bis 127
  • Bereich ohne Vorzeichen: 0 bis 255
SMALLINT 2 Bytes
  • Ganzzahlen
  • Bereich mit Vorzeichen: -32.768 bis 32.767
  • Bereich ohne Vorzeichen: 0 bis 65.535
MEDIUMINT 3 Bytes
  • Ganzzahlen
  • Bereich mit Vorzeichen: -8.388.608 bis 8.388.607
  • Bereich ohne Vorzeichen: 0 bis 16.277.215
INT 4 Bytes
  • Ganzzahlen
  • Bereich mit Vorzeichen: -2.147.483.648 bis 2.147.483.647
  • Bereich ohne Vorzeichen: 0 bis 4.294.967.295
BIGINT 8 Bytes
  • Ganzzahlen
  • Bereich mit Vorzeichen: -9.223.372.036.854.775.808 bis 9.223.372.036.854.775.807
  • Bereich ohne Vorzeichen: 0 bis 18.446.744.073.709.551.615
DECIMAL variiert
(weitere Infos)
  • Fixkommazahlen (M, D)
  • Die maximale Anzahl an Ziffern (M) ist 65 (Standard: 10), die maximale Anzahl an Nachkommastellen (D) ist 30 (Standard: 0)
FLOAT 4 Bytes
  • Fließkommazahlen
  • Erlaubte Werte sind -3,402823466 x 1038 bis -1,175494351 x 10-38, 0 und 1,175494351 x 10-38 bis 3,402823466 x 1038
DOUBLE 8 Bytes
  • Fließkommazahlen
  • Erlaubte Werte sind -1,7976931348623157 x 10308 bis -2,2250738585072014 x 10-308, 0 und 2,2250738585072014 x 10-308 bis 1,7976931348623157 x 10308
REAL 8 Bytes
  • Synonym für DOUBLE
  • Ausnahme: im SQL-Modus REAL_AS_FLOAT ein Synonym für FLOAT
BIT ca. (M+7)/8 Bytes
  • Ein Bitfeld-Typ (M), der M Bits pro Wert speichert (Standard ist 1, Maximum ist 64)
BOOLEAN 1 Byte
  • Ein Synonym für TINYINT(1), ein Null-Wert wird als falsch angesehen, Nicht-Null-Werte werden als Wahr angesehen
SERIAL 8 Bytes
  • Ein Alias für BIGINT UNSIGNED NOT NULL AUTO_INCREMENT UNIQUE
Datum und Uhrzeit
DATE 3 Bytes
  • Datum
  • Unterstützter Bereich ist 1000-01-01 bis 9999-12-31
DATETIME 8 Bytes
  • Kombination aus Datum und Uhrzeit
  • Unterstützter Bereich ist 1000-01-01 00:00:00 bis 9999-12-31 23:59:59
TIMESTAMP 4 Bytes
  • Zeitstempel
  • Unterstützter Bereich ist 1970-01-01 00:00:01 UTC bis 2038-01-09 03:14:07 UTC
  • Gespeichert als Anzahl der Sekunden seit Beginn der UNIX-Epoche (1970-01-01 00:00:00 UTC)
TIME 3 Bytes
  • Uhrzeit
  • Unterstützter Bereich ist -838:59:59 bis 838:59:59
YEAR 1 Byte
  • Jahr
  • Vier- (4, Standard) oder zweistelliges (2) Format
  • Erlaubte Werte sind 70 (1970) bis 69 (2069) oder 1901 bis 2155 und 0000
Zeichenkette
CHAR L Byte(s)
  • Zeichenkette mit fester Länge (0 bis 255, Standard: 1) L
  • Rechts wird immer bis zur angegebenen Länge mit Leerzeichen aufgefüllt
VARCHAR L+1 Byte(s)
  • Zeichenkette mit variabler Länge (0 bis 65.535) L
  • Die tatsächliche maximale Länge hängt von der maximalen Anzahl an Zeilen ab
TINYTEXT L+1 Byte(s)
  • TEXT-Spalte mit einer maximalen Länge von 255 Zeichen
  • Gespeichert mit einem Ein-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
TEXT L+2 Byte(s)
  • TEXT-Spalte mit einer maximalen Länge von 65.535 Zeichen
  • Gespeichert mit einem Zwei-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
MEDIUMTEXT L+3 Byte(s)
  • TEXT-Spalte mit einer maximalen Länge von 16.777.215 Zeichen
  • Gespeichert mit einem Drei-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
LONGTEXT L+4 Byte(s)
  • TEXT-Spalte mit einer maximalen Länge von 4.294.967.295 oder 4 GiB Zeichen
  • Gespeichert mit einem Vier-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
BINARY L Byte(s)
  • Ähnlich wie der CHAR-Typ, speichert aber binäre Byte-Zeichenketten anstelle von nicht-binären Buchstaben-Zeichenketten
VARBINARY L+1 Byte(s)
  • Ähnlich wie der VARCHAR-Typ, speichert aber binäre Byte-Zeichenketten anstelle von nicht-binären Buchstaben-Zeichenketten
TINYBLOB L+1 Byte(s)
  • BLOB-Spalte mit einer maximalen Länge L von 255 Zeichen
  • Gespeichert mit einem Ein-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
BLOB L+2 Byte(s)
  • BLOB-Spalte mit einer maximalen Länge von 65.535 Zeichen
  • Gespeichert mit einem Zwei-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
MEDIUMBLOB L+3 Byte(s)
  • BLOB-Spalte mit einer maximalen Länge von 16.777.215 Zeichen
  • Gespeichert mit einem Drei-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
LONGBLOB L+4 Byte(s)
  • BLOB-Spalte mit einer maximalen Länge von 4.294.967.295 oder 4 GiB Zeichen
  • Gespeichert mit einem Vier-Byte-Präfix, der die Länge des Wertes in Bytes angibt
ENUM 1-2 Byte(s)
  • Aufzählung
  • Gewählt aus einer Liste von bis zu 65.535 Werten
SET 1, 2, 3, 4 oder 8 Byte(s)
  • String-Objekt
  • Ein einzelner Wert gewählt aus einem Satz von bis zu 64 Einträgen
Räumlich
GEOMETRY
  • Typ, der die Geometrie irgendeinen Typs speichern kann
POINT
  • Punkt im 2-dimensionalen Raum
LINESTRING
  • Kurve mit linearer Interpolation zwischen Punkten
POLYGON
  • Vieleck (Polygon)
MULTIPOINT
  • Punkte-Sammlung
MULTILINESTRING
  • Kurven-Sammlung mit linearer Interpolation zwischen Punkten
MULTIPOLYGON
  • Polygon-Sammlung
GEOMETRYCOLLECTION
  • Sammlung von Geometrie-Objekten irgendeinen Typs
Teile diesen Beitrag